WINTERARBEIT!!!

Wenn es draußen kalt ist und schneit, die Halle mal wieder besetzt ist oder keine vorhanden und die Pferde schon vom Vortag nicht ausgelastet worden sind, weil keine Zeit übrig war oder es schon dämmerte… was tun dann die meisten Pferdebesitzer? Genau, spazieren gehen. Dabei schleicht man langsam angepasst an das Tempo seines Pferdes durch die Nebenstraßen oder über befestigte Feldwege, wenn man Glück hat mit einem netten Stallkollegen, dem es ähnlich geht und ist froh, wenn man nach 25min wieder die etwas wärmere Stallgasse oder den windgeschützten Offenstall erreicht hat.

MOMENT MAL!!!

Wo bleibt denn Eure Kreativität? Holt die Doppellonge, die Langzügel und den Longiergurt raus, kurze Decke drauf, wenn nötig und ab an die Arbeit. Fahren vom Boden aus im Gelände ist eine tolle gymnastizierende Übung und gleichzeitig das perfekte Konsequenztraining für Euch und Euer Pferd. Wenn Ihr unsicher seid oder Angst habt im Feld zu landen, bittet einfach Euren Stallkollegen, ob er mit seinem Pferd und mit einem zweiten Führstrick an Eurem Kappzaum vorne seitlich mitläuft. Tauschen erlaubt! Wer sich mit Doppellonge oder Langzügel nicht auskennt, nimmt einfach den Führstrick und eine kurze Gerte und probiert leichte Stellungsarbeit über den Schulterdruck auf gerader Strecke aus, konsequentes Führtraining mit Tempounterschieden und Stopps bieten sich auch an. Oder Kleinvoltenarbeit auf der Weggabelung oder klettern gehen auf einem Waldpfad oder oder oder. Wichtig ist, dass IHR das Tempo bestimmt und nicht Euer Pferd. Holt es aus seinem Schleichtempo oder nehmt es aus dem Rennschritt zurück. So habt Ihr Euer Pferd und gleichzeitig EUCH selbst gymnastiziert und gearbeitet. Wenn Ihr dann mit weißen Atemwolken und geröteten Wangen wieder am Stall angekommen seid, kann ich Euch versprechen, dass Ihr HEUTE kein schlechtes Gewissen haben müsst Euer Pferd im Winter nicht ausgelastet zu haben :-).

In diesem Sinne: VIEL SPASS BEI DER WINTERARBEIT!!!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.